1. Einleitung

Was passiert, wenn Ihr Kunde auf die Schaltfläche „Bezahlen“ klickt? In diesem Video erklärt Stella, wie Sie Ihre Autorisierungsdaten zur Optimierung Ihres Zahlungsprozesses nutzen können.

In diesem Leitfaden werden auch die verschiedenen beteiligten Stakeholder, die Rolle des Acquirers und die Funktionsweise des Autorisierungs-Ökosystems ausführlicher erläutert.

2. Was ist eine Autorisierung?

Sobald Ihr Kunde auf die Schaltfläche „Bezahlen“ klickt, erfolgt vom Zahlungsgateway zur emittierenden Bank des Kunden (dem Emittenten) über Ihre akquirierende Bank (den Acquirer) und die Zahlungsschemata eine Anforderung zur Autorisierung seiner Transaktion. Die Autorisierungsanfrage enthält Informationen wie Zahlungsdetails, Transaktionsbetrag und weitere Parameter. Damit überprüft der Emittent die Transaktion. Diese Schritte laufen für Ihren Kunden im Hintergrund ab.

Payment details - de.png

In den meisten Fällen ist es der Emittent, der eine Transaktion anhand Hunderter Variablen akzeptiert oder ablehnt. Diese Variablen können Transaktionsdaten, Karteninformationen oder Händlerdaten sein.

Wenn die Transaktion abgelehnt wird, antwortet der Emittent im Back Office mit einem Ablehnungsfehlercode. Dieser Code beschreibt den Grund für die Ablehnung, z. B. unzureichendes Guthaben auf dem Konto, eine gesperrte Karte usw. Wenn Sie Ihre Annahmequote verstehen möchten, müssen Sie sich die Verteilung der Ablehnungscodes ansehen. Weitere Informationen zu den Ablehnungsgründen und deren Bedeutung finden Sie in unserer Anleitung

decline code - de.png

3. Full-Service-Angebot

Alle Unternehmen benötigen einen Acquirer für die Verarbeitung von Kartenzahlungen. Wenn Sie z. B. ein Gateway-Modell bei uns verwenden, hätten Sie eine Vereinbarung mit einem Acquirer getroffen, um Zahlungen in Ihrem Webshop akzeptieren zu können. 

Ingenico ePayments bietet auch das Full Service-Modell an. Das heißt, dass Sie nur einen Vertrag mit uns für alle Ihre Zahlungsanforderungen abschließen müssen und wir uns in Ihrem Namen um die Vereinbarung mit dem Acquirer kümmern. Dies vereinfacht den Aufbau Ihres Unternehmens und erleichtert Ihr Tagesgeschäft.

Wir gehen auch einen Schritt weiter in der Wertschöpfungskette, denn wir nutzen die Kraft unseres internen Acquirers Bambora, um den Transaktionsfluss kontinuierlich zu verbessern und Ihnen den besten Service zu bieten. Durch einen internen Acquirer haben wir mehr Kontrolle über die gesamte Kundenerfahrung. Dank dieser engen Zusammenarbeit können wir Sie besser bei der Optimierung Ihres Aufbaus unterstützen, Ihnen Zugang zu qualitativen und umsetzbaren Erkenntnissen verschaffen sowie Ihr Tagesgeschäft vereinfachen.

4. Ihre Performance proaktiv verwalten

Die effektive Verwaltung der Performance ist für jedes Unternehmen von wesentlicher Bedeutung. Dabei immer alles richtig zu machen, kann jedoch manchmal schwierig sein. Ingenico ePayments bietet Ihnen eine Reihe von Tools, mit denen Sie Ihrem Unternehmen immer einen Schritt voraus sind. Informieren Sie sich dazu z. B. über Ihre Autorisierungsannahmequoten und Ablehnungsgründe, die wir Ihnen zugänglich machen. Sie erhalten außerdem weitere Details zur Interpretation dieser Informationen und zu den umsetzbaren Erkenntnissen, die implementiert werden müssen. Das können einfache Dinge wie die Erkenntnis sein, dass die Conversion für ausländische Karten niedrig ist. Dann könnten Sie ausländische Käufer daran erinnern, ihre Einstellungen so zu konfigurieren, dass sie grenzüberschreitende Einkäufe unterstützen. 

Unser Business Intelligence-Tool MyPerformance vereint Ihre Einblicke in die Zahlungsleistung auf einer intuitiven Plattform und erleichtert Ihnen so den Überblick über Ihr Unternehmen. Erhalten Sie über mehrere Zeiträume hinweg sofortigen Zugriff auf wichtige Messdaten wie den durchschnittlichen Transaktionswert Ihres Kunden, sichere 3-D-Anforderungen, Erstattungen und Conversion Rates. Weitere Informationen zu MyPerformance und dessen Funktionen finden Sie in unserer Anleitung.   

MyPerformance screens.png

Auf Anfrage arbeiten unsere Berater für Payment Performance gerne mit Ihnen zusammen, um Ihr Unternehmen genauestens unter die Lupe zu nehmen und Sie bei der Optimierung Ihrer Zahlungskonfiguration zu unterstützen. Wenn Sie interessiert sind, wenden Sie sich an Ihren Kundenbetreuer.