1. Einführung

1.1 Erforderliche Konfigurationsschritte

Bei Sofort Überweisung wird eine Konfiguration als „Projekt“ bezeichnet. Ehe Sie Sofort Überweisung nutzen können, müssen Sie Folgendes tun:

  1. Sie müssen auf der Sofort Überweisung Website registriert sein und dort eine Benutzer-ID und ein Projekt eingerichtet haben. Wie ein Projekt eingerichtet wird, ist hier erklärt.
  2. Sie müssen in Ihrem Worldline Back-Office auf der Seite zur Konfiguration der Zahlungsmethode (hier Sofort Überweisung) die Angaben für das Sofort Überweisung-Projekt eingetragen haben. Die Konfiguration innerhalb Ihres Worldline-Kontos ist hier erklärt.

1.2 Vorgehensweise bei der Konfiguration

Sie können die notwendigen Konfigurationsschritte automatisch oder manuell durchführen.

1.2.1 Automatische Konfiguration

Der Konfigurationsablauf wird in Ihrem Worldline Back-Office auf der Seite zur Konfiguration der Zahlungsmethode (hier Sofort Überweisung) eingeleitet.

Sie können sich automatisch eine Sofort Überweisung User_ID und Project_ID zuteilen lassen, indem Sie im Worldline Back-Office auf der Seite zur Konfiguration der Zahlungsmethode auf eine Schaltfläche anklicken. Auf diese Weise werden die meisten Projekteinstellungen auf der Sofort Überweisung Website von Worldline vorkonfiguriert.

Wenn Sie eine Konfiguration automatisch einrichten möchten, lesen Sie bitte hier.

1.2.2 Manuelle Konfiguration

Der Konfigurationsablauf wird auf der Sofort Überweisung Website eingeleitet.

Sie müssen als erstes Ihren User und das Projekt manuell auf der Sofort Überweisung Website erstellen und anschließend im Worldline Back-Office die notwendigen Konfigurationsdaten für die Zahlungsmethode eingeben.

Wenn Sie eine Konfiguration manuell einrichten möchten, lesen Sie bitte zuerst hier und anschließend hier.

1.3 WICHTIG – Fehlende Auszahlungen für Transaktionen im Status 9

Es besteht ein sehr geringes Risiko (zwischen 1 und 2 % Ihrer gesamten Sofort-Transaktionen), dass eine erfolgreiche Sofort-Transaktion (Status 9) letztendlich nicht an Sie ausgezahlt wird.

In diesen seltenen Fällen ist das Bankkonto des Kunden zu dem Zeitpunkt, zu dem die Überweisung tatsächlich ausgeführt wird, nicht ausreichend gedeckt.

Wenn Sie weitere Fragen dazu haben, können Sie sich an die Sofort GmbH wenden.

2. Worldline-Konto konfigurieren

Die Zahlungsmethode Sofort Überweisung kann im Back-Office über den Link „Zahlungsmethoden“ konfiguriert werden.

2.1 Konfiguration mit automatischer Registrierung bzw. Projekterstellung bei Sofort Überweisung

Wenn Sie noch kein Projekt auf der Sofort Überweisung Website erstellt haben, können Sie dies automatisch durch Anklicken der Schaltfläche „UserID und ProjectID für diese Zahlungsmethode anfragen“ tun. Sie werden dann auf die Sofort Überweisung Website weitergeleitet. Worldline stellt Sofort Überweisung den größten Teil der Konfigurationsinformationen direkt zur Verfügung.

Wenn Sie bereits über ein Sofort Überweisung-Konto verfügen, wird in Ihrem bestehenden Konto ein Projekt erstellt.

Wenn Sie noch nicht bei Sofort Banking registriert sind, legt das System ein neues Konto und ein neues Projekt für Sie an.

Wenn Sie in Ihrem Worldline Test-Konto die Schaltfläche „UserID und ProjectID für diese Zahlungsmethode anfragen“ anklicken, wird auf Sofort Überweisung ein Test-Projekt erstellt.

Wenn Sie in Ihrem Worldline Prod-Konto die Schaltfläche „UserID und ProjectID für diese Zahlungsmethode anfragen“ anklicken, wird auf Sofort Überweisung ein Prod-Projekt erstellt.

Sobald das Projekt erstellt und konfiguriert ist, müssen Sie auf der Konfigurationsseite für die Zahlungsmethode Sofort Überweisung die Projektdaten (User_ID, Project_ID und Project Password) eintragen.

2.2 Konfiguration nach Erstellen des Projekts bei Sofort Überweisung

Sie müssen jetzt die Daten des Projekts (User_ID, Project_ID und Project password) eingeben, das Sie auf der Sofort Überweisung Website erstellt haben.

User_ID und Project_ID finden Sie im Projekt-Übersicht in Ihrem Sofort Banking Konto. Im Beispiel unten lautet die User_ID „11111“ und die Project_ID lautet „44444“.

Das Projekt Passwort finden Sie auf der Registerkarte „Erweiterte Einstellungen“ Ihres Projekts > „Projekt Passwort und Input-Prüfung“.

Zum Aktivieren klicken Sie in Ihrem Worldline-Konto auf der Konfigurationsseite für die Zahlungsmethode Sofort Überweisung auf „Ja“ und „Abschicken“.

3. Sofort Projektkonfiguration

Um zum Sofort Überweisung Back-Office zu gelangen, gehen Sie zu https://www.sofort.com, klicken auf „Für Online-Anbieter", "Login" und geben Ihre Anmeldedaten ein.

3.1 Projekt erstellen

  • Klicken Sie im Menü Projekte auf „Meine Projekte“.
  • Klicken Sie auf der Seite Projekt-Übersicht auf „Neues Projekt anlegen“.
  • Klicken Sie auf der Seite „Auswahl des Projekttyps“ den Link „SOFORT-Classic-Projekt anlegen“ an.

3.2 Schnelleinstellungen

Wichtig: Bitte konfigurieren Sie kein Benachrichtigungskennwort. Falls dieses Kennwort bereits konfiguriert ist, kontaktieren Sie bitte Sofort, um es entfernen zu lassen.

3.2.1 Schnittstelle

Im Abschnitt „Schnittstelle“ müssen Sie die folgenden URLs konfigurieren:

Erfolgslink (Link bei erfolgreicher Transaktion):

https://secure.ogone.com/ncol/prod/order_anetb_flowhandler_utf8.asp?op=success&TXID=-TRANSACTION-&PAYID=-USER_VARIABLE_0-&PM=-USER_VARIABLE_1-&HASHPSP=-USER_VARIABLE_2-&SIGN=-USER_VARIABLE_3_HASH_PASS-

Abbruch-link (Link bei Abbruch der Transaktion):

https://secure.ogone.com/ncol/prod/order_anetb_flowhandler_utf8.asp?op=cancel&PAYID=-USER_VARIABLE_0-&PM=-USER_VARIABLE_1-&HASHPSP=-USER_VARIABLE_2-&SIGN=-USER_VARIABLE_4_HASH_PASS-

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Automatische Weiterleitung“. Das Kontrollkästchen „Feedback-Seite anzeigen“ kann optional ebenfalls aktiviert werden.

3.2.2 Weitere Angaben

Tragen Sie Ihre Daten in den Abschnitten „Adresse“, „Spezielle Einstellungen für sofort.de“ und „Bankverbindung“ ein.

Zum Abschluss Ihrer Konfiguration der Grundeinstellungen klicken Sie auf „Speichern“.

3.3 Erweiterte Einstellungen

Sie müssen für Ihr Projekt auf der Registerkarte „Erweiterte Einstellungen“ einige zusätzliche Einstellungen vornehmen.

3.3.1 Shopsystem-Schnittstelle

Auf der Seite „Schnittstelleneinstellungen“ finden Sie die Links für erfolgreiche und abgebrochene Transaktionen wieder, die Sie zuvor im Abschnitt „Schnittstelle“ der Registerkarte „Schnellinstellungen“ eingegeben haben, sowie den zusätzlichen Abschnitt „Timeout“.

Konfigurieren Sie den Wert „900“ für das Feld „Timeout in Sekunden“.

Konfigurieren Sie die folgende URL für den Timeout-Link:

https://secure.ogone.com/ncol/prod/order_anetb_flowhandler_utf8.asp?op=cancel&PAYID=-USER_VARIABLE_0-&PM=-USER_VARIABLE_1-&HASHPSP=-USER_VARIABLE_2-

Aktivieren Sie im Abschnitt „Schritte überspringen“ das Kontrollkästchen „Erste Schritte überspringen“.

Zum Abschluss Ihrer Konfiguration der „Schnittstelleneinstellungen" klicken Sie auf „Speichern".

3.3.2 Nicht änderbare Eingabeparameter

Konfigurieren Sie die nicht veränderbaren Parameter wie folgt und klicken Sie dann auf „Speichern":

3.3.3 Benachrichtigungen

Auf der Seite Benachrichtigungen gibt es zwei Arten von Benachrichtigungen: E-Mail und HTTP.

Durch Anklicken des Links „Neue Benachrichtigung anlegen“ können Sie neue bzw. weitere Benachrichtigungen hinzufügen.

E-Mail

Geben Sie in das Feld „E-Mail" Ihre E-Mail-Adresse ein, wählen Sie Ihre Sprache, wählen Sie das Kontrollkästchen „aktiviert“ aus und klicken Sie auf „Speichern“.

HTTP

Geben Sie die URL in das Feld „Benachrichtigungs-URL“ ein, wählen Sie das Kontrollkästchen „aktiviert“ aus und klicken Sie auf „Speichern“.

Benachrichtigungs-URL: https://secure.ogone.com/ncol/prod/Order_AnetB_Direct_utf8.asp?op=serverserver

3.3.4 Projekt-Passwort und Input-Prüfung

Wählen Sie ein Passwort und aktivieren Sie unter „Input-Prüfung“ die Eingabeüberprüfung, wie unten gezeigt.

Das hier gewählte Passwort müssen Sie im Worldline Back-Office auf der Konfigurationsseite für die Zahlungsmethode Sofort in das Feld Passwort eintragen.

Häufig gestellte Fragen



Wie lange die Aktivierung einer Zahlungsmethode dauert, hängt von den folgenden Faktoren ab:

- In der Regel dauert es etwa eine Woche, bis der Acquirer bzw. die Bank Ihren Vertrag bearbeitet hat. Wenn Sie bereits einen Vertrag haben, dauert die Aktivierung ein paar Tage.

- Bei bestimmten Zahlungsmethoden sind zusätzliche Kontrollen erforderlich, bevor sie aktiviert werden können, z. B. im Fall von 3-D Secure, das direkt bei VISA oder MasterCard (und nicht beim Acquirer) beantragt wird.



Mit Worldline Collect können Sie mehrere Zahlungsmethoden in einem Schritt aktivieren.




Ein Akzeptanzpartner ist ein Finanzinstitut, das Zahlungen mit bestimmten Kredit- und Debitkarten verarbeitet. Der Akzeptanzpartner ist für den finanziellen Teil der Transaktionsabwicklung verantwortlich, Ingenico ePayments für den technischen Teil. Mit anderen Worten: Ohne einen Akzeptanzpartner wird das Geld nicht auf Ihr Bankkonto überwiesen.

Für jede Online-Zahlungsmethode, die Sie hinzufügen möchten, brauchen Sie einen Akzeptanzvertrag mit einem Akzeptanzpartner. Falls Sie sich darüber beraten lassen möchten, welcher Akzeptanzpartner für Sie und Ihre Region am besten geeignet ist, wenden Sie sich unter sales.ecom@ingenico.com bitte an unser Vertriebsteam. Wenn Sie wissen, mit welchem Akzeptanzpartner Sie arbeiten möchten, können Sie ihn einfach aus der Dropdown-Liste auswählen, wenn Sie eine Zahlungsmethode in Ihrem Konto hinzufügen.



Aber warum lassen Sie uns das nicht für Sie erledigen? Mit Ingenico Full Service können Sie zahlreiche inländische Zahlungsmethoden auf einmal und in mehreren Ländern mit einem einzigen Vertrag aktivieren. Wenn Sie international handeln, ist dies eine ideale Möglichkeit, um Zahlungen aus ganz Europa anzunehmen. Dies erspart Ihnen zeitraubende Verwaltungsarbeit, und da Sie mehr Zahlungsmethoden anbieten können, können Sie auch Ihren Umsatz steigern.

Hier erfahren Sie mehr über Ingenico Full Service. Für Informationen über Verträge wenden Sie sich bitte per E-Mail an sales.ecom@ingenico.com.





Manchmal kommt es vor, dass eine Vertragsnummer auf der Seite des Akzeptanzpartners auf inaktiv gesetzt wurde. Wir empfehlen Ihnen, dass Sie sich diesbezüglich an Ihren Akzeptanzpartner wenden.