1. Einleitung

Unsere eTerminal -Lösung bietet Ihnen die größtmögliche Flexibilität für Ihre Geschäftstätigkeit im Onlinebereich. Nie zuvor war es so einfach, Zahlungen zu tätigen!

Es ist eine unkomplizierte Möglichkeit, Zahlungen ohne Karte zu akzeptieren. Sie müssen einfach Kartendetails per Telefon oder Post erhalten.

  • Das ist bequem: Es besteht keine Notwendigkeit für Ihre Kunden, Sie persönlich aufzusuchen oder gar Ihre Website zu besuchen! Sogar wenn Sie Ihre Kunden persönlich treffen, können Sie diese Lösung natürlich trotzdem nutzen.
  • Es ist schnell: Sie benötigen weder einen Webshop noch eine andere technische Integration Ihrerseits. Verwenden Sie einfach unser Zahlungsformular, geben Sie die Daten ein und empfangen und beantworten Sie in Echtzeit!
  • Es ist einfach - sowohl für Sie als auch für Ihre Kunden: : All they need is a simple phone or your mail address, and all you need is a Alles, was sie brauchen, ist ein einfaches Telefon oder Ihre Mailadresse, und Sie brauchen nur ein Produktionskonto!

Haben Sie ein vollständiges Team, das Ihre eingehende Post und Anrufe bearbeitet? Legen Sie individuelle Benutzerprofile für jeden Ihrer Mitarbeiter in einem einzigen Konto an und ermöglichen Sie die gleichzeitige Bearbeitung mehrerer Transaktionen - ohne zusätzliche Kosten oder Arbeitslast für Ihr Unternehmen! Wenn Sie Ihre eigene Anrufsoftware besitzen, möchten Sie vielleicht sogar DirectLink verwenden,  um sie nahtlos mit unserer Lösung zu verbinden.

Die oben stehende Grafik zeigt die einzelnen Schritte einer solchen Transaktion mit e-Terminal.

Je nachdem, wie Sie eTerminal einsetzen, vergewissern Sie sich, dass Sie die erforderlichen PCI-Anforderungen erfüllen:

Nutzungsmodus Erforderliche PCI-Zertifizierung
Nur Worldline Back Office SAQ C-VT
Back Office und physisches Terminal SAQ D / smart SAQ
DirectLink SAQ D

2. Erste Schritte

Damit Sie auf unserer Plattform Ihre Transaktionen mit eTerminal verarbeiten können, sorgen Sie dafür, dass

Bevor Sie Live-Transaktionen verarbeiten, sollten Sie zuerst unsere test environment nutzen, um ohne irgendwelche Kosten oder Verpflichtungen mehr über unsere Lösung zu erfahren. Wenn Sie loslegen möchten, probieren Sie hier aus, wie Sie ein Produktionskonto erhalten oder kontaktieren Sie uns!

3. Zahlungen akzeptieren

Terminal bietet Ihnen die Möglichkeit, Zahlungen entweder per Kreditkarte oder über Direct debits . Direct debits zu empfangen.

Die oben stehende Grafik zeigt die einzelnen Schritte einer solchen Transaktion mit e-Terminal.

Führen Sie dazu diese Schritte aus:

  • Melden Sie sich im Back Office an und gehen Sie zu „Vorgänge  > Neue Transaktion“.
  • Wählen Sie entweder „Kreditkarten“ oder eine der lokalen „Direct Debits“-Varianten, dann folgen Sie dem Pfad, der mit der von Ihnen gewählten Zahlungsmethode verknüpft ist.


Kreditkarten

Hier sind die Pflichtfelder (gekennzeichnet mit „*“):

Feld Beschreibung
Kartennummer Ihre Kundenkarte
Gültig bis (MM/JJJJ) Ablaufdatum Ihrer Kundenkarte
CVC CVC-Kartencode Ihrer Kundenkarte
Gesamtbetrag Der zu belastende Betrag. Verwenden Sie den Punkt („.“) für Dezimalbeträge
Währung Die Währung für den zu belastenden Betrag. Wenn Sie unter Konfiguration > Konto > Währung mehrere Währungen konfiguriert haben, erscheint ein Dropdown-Menü

 

Sie haben auch die Möglichkeit, die folgenden Felder zu verwenden. Durch deren Verwendung werden Daten zu Ihrer Transaktion hinzugefügt, was Ihnen bei der Organisation Ihrer Bestellungen hilft.

Feld Beschreibung
Ursprung der Transaktion (ECI)

Der Electronic Commerce Indicator (ECI) beschreibt, wie Sie die Kartendaten von Ihrem Kunden erhalten und wie Sie diese für diese Zahlung verwenden.

Der Standardwert ist „1 – Versandhandel“, was das häufigste Szenario ist (Sie möchten eine Zahlung für eine Kreditkarte bearbeiten, die Sie per Telefon oder E-Mail erhalten haben).

Bitte sehen Sie in unserem Kapitel Zusätzliche Möglichkeiten nach, um zu erfahren, welche anderen Werte für Ihr Unternehmen gelten können.

Vorname
Name
Adresszeile 1
Adresszeile 2
Adresszeile 3
PLZ
Stadt
Provinz
Land
E-Mailadresse
Telefonnummer
Rechnungsanschrift Ihres Kunden
Bestellnummer Die individuelle Beschreibung für die Transaktion. Abhängig von den Möglichkeiten Ihres Acquirers wird dieser Wert auf Ihrem Auszahlungsbericht ausgedruckt
Vorname
Name
Adresszeile 1
Adresszeile 2
Adresszeile 3
PLZ
Stadt
Provinz
Land
Lieferanschrift Ihres Kunden
Beschreibung Sie können den Wert frei festlegen. Abhängig von den Möglichkeiten Ihres Acquirers wird dieser Wert auf dem Kontoauszug Ihres Kunden ausgedruckt. 

Klicken Sie dann auf ABSCHICKEN, um die Zahlung zu bearbeiten. Das Ergebnis der Zahlung erhalten Sie nach wenigen Sekunden auf dem Bildschirm. Siehe Kapitel 3, um mehr über das mögliche Ergebnis zu erfahren.

Direct debits

The list of mandatory fields (marked with an *) depends on where your customers are located (either the Netherlands, Austria or Germany). However, all Direct debit local variants require the following fields:

Feld Beschreibung
IBAN oder Bankkonto Bankkontodaten Ihres Kunden
Kontoinhaber Name oder Unternehmen Ihres Kunden
Betrag Der zu belastende Betrag. Verwenden Sie den Punkt („.“) für Dezimalbeträge

Zusätzlich müssen je nach Region Ihres Karteninhabers noch folgende Angaben gemacht werden:

Feld Vorgeschrieben für
Bestellnummer oder Mandat-ID : Autorisierung Ihres Kunden für die Transaktion

Direct Debits NL

Direct Debits DE
Sequenztyp: Zeigt an, ob es sich bei dieser Transaktion um eine Einzelzahlung (one off) oder einen Teil eines Zahlungszyklus handelt (Einmalig / Erste / Wiederkehrend / Letzter)

Direct Debits NL

Direct Debits DE
Adresse + PLZ/Stadt: Rechnungs- und / oder Lieferanschrift Ihres Kunden

Direct Debits NL

Direct Debits AT


Zusätzlich können Sie noch weitere Felder ausfüllen. Wiederum kann die Verfügbarkeit variieren, je nachdem, welche regionale Variante Sie verwenden

Feld Beschreibung
BIC Der Bank Identifier Code des Kontos Ihres Kunden gemäß ISO 9362 (auch bekannt als SWIFT-Code)
Beschreibung Sie können den Wert frei festlegen. Abhängig von den Möglichkeiten Ihres Acquirers wird dieser Wert auf dem Kontoauszug Ihres Kunden ausgedruckt.
Bestellnummer

Die individuelle Beschreibung für die Transaktion.

Standardmäßig können Sie dieselbe Auftragsreferenz mehrmals verwenden. Wenn Sie mit eindeutigen Auftragsreferenzen arbeiten wollen, kontaktieren Sie uns, damit wir diese in Ihrem Konto einrichten können.

Abhängig von den Möglichkeiten Ihres Acquirers wird dieser Wert auf Ihrem Auszahlungsbericht ausgedruckt

Unterschriftsdatum (JJJJMMTT) Das Datum, an dem Ihr Kunde die Transaktion autorisiert hat

Klicken Sie dann auf ABSCHICKEN, um die Zahlung zu bearbeiten. Das Ergebnis der Zahlung erhalten Sie nach wenigen Sekunden auf dem Bildschirm. Siehe Kapitel 3, um mehr über das mögliche Ergebnis zu erfahren.

4. Überwachen Ihrer Transaktionen

Direkt nachdem Sie die Transaktion abgeschickt haben, zeigt Ihnen unser System das Ergebnis im Browser an. Der Bildschirm fasst die Informationen zusammen, die Sie zuvor eingegeben haben. Sie können diese Informationen verwenden, um zu einem späteren Zeitpunkt auf die Transaktion zuzugreifen, um zu einem späteren Zeitpunkt Instandhaltungsmaßnahmen (z. B. eine Erstattung) durchzuführen.

 

Je nachdem, welche Zahlungsmethode Sie verwendet haben, werden unterschiedliche Informationen angezeigt.

Kreditkarten

Werfen Sie einen Blick auf die wichtigsten Felder:

  • Zahlungsreferenz: Die eindeutige Kennung der Zahlung (die PAYID) in unserem System. Schlagen Sie die Transaktion und ihren aktuellen Status unter Vorgänge > Transaktionsansicht > Bezahlungs ID. Sehen Sie in unserem dedizierten Leitfaden nach um mehr zu erfahren. 
  • Genehmigungscode: Verwendungszweck Ihres Acquirers für die Autorisierungsanfrage der Transaktion
  • Operationscode: Zeigt an, ob die Transaktion nur als Autorisierung bearbeitet wurde (der Betrag ist nur auf der Karte Ihres Kunden gesperrt) oder ob es ein Direktverkauf ist (der Betrag wurde zur Auszahlung in einem Zug bestellt).   

Direct Debits

Werfen Sie einen Blick auf die wichtigsten Felder:

  • Zahlungsreferenz: Die eindeutige Kennung der Zahlung (die PAYID) in unserem System. Schlagen Sie die Transaktion und ihren aktuellen Status unter Vorgänge > Transaktionsansicht > Bezahlungs ID nach. Sehen Sie in unserem dedizierten Leitfaden nach um mehr zu erfahren.  
  • Status: : Der numerische Wert gibt an, ob die Transaktion erfolgreich war oder nicht. Je nach der von Ihrem Karteninhaber verwendeten lokalen Direct-Debits-Variante sind (temporäre) Status möglich. Unser System aktualisiert einen temporären Status innerhalb weniger Stunden automatisch. Sehen Sie in unserem dedizierten Leitfaden die Bedeutung jedes Status nach. 

Weitere Möglichkeiten, Feedback zu erhalten

Neben dem manuellen Nachschlagen des Transaktionsstatus im Back Office bietet Ihnen unsere Plattform vielfältige Möglichkeiten, Informationen über Ihre Transaktionen zu erhalten.  Sie können diese jederzeit bei Bedarf nutzen, was Ihnen ein Maximum an Flexibilität bietet!

  • Erhalten Sie Benachrichtigungen per E-Mail: Konfiguration > Technische Informationen > E-Mails zu Transaktionen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und wählen Sie „a, für alle Transaktionsübertragungsmodi.” und „Ja, für jede Offline-Statusänderung (Zahlung, Stornierung ...)”.
  • Fordern Sie den Transaktionsstatus über Server-zu-Server an: Unsere API ermöglicht Ihnen die Herstellung einer Verbindung von Ihrem Server zu unserer Plattform. Dies ermöglicht es Ihnen, jederzeit den Status einer Transaktion zu erhalten, ohne dass Sie sich in Ihrem Konto anmelden müssen. Sehen Sie in unserer DirectLink-Dokumentation nach, wie das funktioniert.
  • Erhalten Sie eine tägliche Liste der Transaktionen: Erstellen Sie mit nur wenigen Klicks einen automatisierten Push reports! Unsere Plattform sendet Ihnen dann täglich eine Liste aller bearbeiteten Transaktionen auf einmal zu.

5. Nutzung zusätzlicher Möglichkeiten

Obwohl unser eTerminal -Modul einfach bedient werden kann, ist es auch ein sehr kreatives Werkzeug. Es bietet Ihnen viele verschiedene Möglichkeiten, Ihr Unternehmen aufblühen zu lassen!

Wiederkehrende Zahlungen mit Alias Manager machen

Ohne für jede Transaktion die Kartendaten anfordern zu müssen, können Sie Ihre Stammkunden mühelos und schnell bedienen.

Stellen Sie sicher, dass die Option Alias Manager in Ihrem Konto in Konfiguration > Konto >Ihre Optionen aktiviert ist. Sehen Sie im entsprechenden Kapitel in unserem Leitfaden für Alias Manager nach, wie das funktioniert.

  • Gehen Sie zu Konfiguration > Alias > Alias-Liste. Suchen Sie den Alias, den Sie verwenden möchten, indem Sie eines oder mehrere der Suchkriterien eingeben
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche ANWENDUNG. Sie werden zu einem vorausgefüllten Zahlungsformular weitergeleitet (siehe Kapitel 1).
  • Alles, was Sie selbst ausfüllen müssen, ist das Feld „Total“ (für den zu belastenden Betrag) und wählen Sie „2 - Wiederkehrende Zahlungen aus dem Versandhandel“ (um anzugeben, dass es sich um eine wiederkehrende Zahlung handelt, so dass Sie das CVC-Pflichtfeld freilassen können)

  • Klicken Sie auf ANWENDUNG. Sie sehen das Ergebnis der Transaktion wie in Kapitel 3

Transaktionen über Gruppenkonto bearbeiten

Wenn Sie ein Gruppenkonto haben, können Sie Transaktionen auf jeder PSPID erstellen, die mit Ihrer Gruppe verknüpft ist. Sie können dies entweder auf PSPID-Ebene oder auf Gruppenebene tun: 

PSPID -Ebene

  • Melden Sie sich im Back Office mit Ihrem Login für das Gruppenkonto an.
  • Gehen Sie zu „Händlerauswahl“. Wählen Sie eine PSPID aus dem Drop-Down-Menü. Klicken Sie auf „DIESE PSPID SEIN“.
  • Gehen Sie zu Vorgänge > Neue Transaktion und füllen Sie das Formular wie in Kapitel 2 beschrieben aus.

Gruppenebene

  • Melden Sie sich im Back Office mit Ihrem Login für das Gruppenkonto an. Gehen Sie zu Vorgänge > Neue Transaktion
  • Wählen Sie eine Zahlungsmethode und füllen Sie das Formular wie in Kapitel 2 beschrieben aus. Beachten Sie, dass Sie zusätzlich eine PSPID für das Feld „Zahlungsempfänger“ aus dem Dropdown-Menü auswählen müssen. Der Unternehmensname der PSPID ist der Wert des Feldes.

Im Gegensatz zu Transaktionen, die auf der PSPID angelegt werden, können die Adressdaten Ihres Kunden nicht eingegeben werden.

Verknüpfung von Callcenter-Software mit unserer Plattform

Wenn Sie über eine hauseigene Lösung zur Verarbeitung von Transaktionen verfügen, können Sie diese nahtlos mit unserer Plattform verknüpfen.

Ihre Mitarbeiter können weiterhin mit dem arbeiten, was ihnen bereits vertraut ist. Sie müssen keine neuen Tools erlernen oder sich mit unserem Back Officevertraut machen!

Sie können dies mit unserer DirectLink-Lösung erreichen. Das Erstellen einer Transaktion ist fast identisch mit einer Standardanfrage. Der einzige Unterschied besteht darin, dass ECI ein Pflichtparameter ist. Durch Senden von ECI=1 weisen Sie auf die Situation Karte nicht vorhanden hin. Dadurch wird sichergestellt, dass die Transaktion ohne 3D-Secure-Authentifizierung erfolgreich ist.

Planen mehrerer Zahlungen auf einmal

Sie können eine Kreditkarte mehrfach belasten, ohne die Kreditkartendaten zu speichern oder unseren Alias Manager zu verwenden. Dies ist eine ideale Lösung für Kunden, die Sie zu vordefinierten Terminen mit einer begrenzten Anzahl von Zahlungen belasten müssen.

    • Gehen Sie zu Vorgänge > Neue Transaktion. Wählen Sie „Kreditkarten“ und füllen Sie das Formular wie in Kapitel 2 beschrieben aus.
    • Klicken Sie auf PLANMÄSSIGE ZAHLUNGEN. Am Ende des Formulars erscheint eine Tabelle.

    Unser System hat eine erste Zahlung in der Tabelle hinzugefügt. Sie ist für den heutigen Tag mit dem Betrag vorgesehen, den Sie in das Feld „Gesamtbetrag“ eingegeben haben.

    • Sie können weitere Folgezahlungen durch Klicken auf HINZUFÜGEN hinzufügen. Tragen Sie das gewünschte Ausführungsdatum und den gewünschten Betrag ein.  

    Nachdem Sie alle Zahlungen, die Sie vornehmen möchten, hinzugefügt haben, gehen Sie zurück zum Anfang des Formulars und klicken Sie auf ABSCHICKEN.

    Häufig gestellte Fragen

    In Ihrem Worldline-Konto können Sie Ihre Transaktionen ganz einfach nachschlagen. Dazu wählen Sie „Vorgänge“ und klicken dann je nach Art der gesuchten Transaktionsergebnisse entweder auf „Transaktionsansicht“ oder „Finanzielle Historie“ klicken.

    Weitere Informationen finden Sie unter „Transaktionen Ansehen“ einsehen.


    Standardmäßig können Sie Waren abschicken oder Dienstleistungen erbringen, sobald eine Transaktion den Status „5 – Authorised“ (Autorisiert) oder „9 – Payment requested“ (Zahlung angefordert) erreicht hat. Auch wenn Status 5 eine Erfolgsmeldung darstellt, meldet er nur die vorübergehende Reservierung eines Geldbetrags auf der Karte des Kunden. Eine Transaktion mit Status 5 muss noch bestätigt werden (manuell oder automatisch), um in den Status 9 zu gelangen, der für die meisten Zahlungsverfahren der finale Erfolgsstatus ist.


    Unter Status der Transaktionen finden Sie weitergehende Informationen.





    Mit der Schaltfläche „Rückerstattung“ in der Auftragsübersicht einer Transaktion (unter „Transaktionsansicht“) können Sie eine Zahlung ganz einfach rückerstatten. Wenn Ihr Konto es unterstützt, können Sie auch Rückerstattungen mit einer DirectLink-Anfrage oder durch Hochladen einer Batchdatei (für mehrere Transaktionen)) durchführen. .
    Bitte beachten Sie, dass die Option „Rückerstattungen“ in Ihrem Konto aktiviert sein muss. 

    Weitere Informationen finden Sie unter Ihre Transaktionen verwalten.



    Falls Sie bestimmte Details eines Auftrags bzw. einer Transaktion überprüfen oder Transaktionen verwalten möchten, sollten Sie „Transaktionsansicht“ verwenden. Mit Hilfe von „Finanzielle Historie“ lassen sich ein- und ausgehende Gelder am bequemsten regelmäßig überprüfen. 
    Weitere Informationen finden Sie unter Transaktionsansicht vs- Finanzielle Historie

     

    Rückerstattungen können Sie nur für Transaktionen durchführen, bei denen Sie den Status 9 seit mindestens 24 Stunden haben. Eine Stornierung oder Löschung kann innerhalb ca. 24 Stunden erfolgen nachdem die Transaktion den Status 5 oder 9 hat. 
    Wenn Sie den Annahmeschluss des Akzeptanzpartner erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen, dass Sie sich direkt an unseren Kundendienst wenden.